Aktuelle, amtliche Bevölkerungsschutz-Warnungen für den Landkreis Karlsruhe

   
   

Einsätze 1996

30.04.1996 - 6.29 - Brandeinsatz, Kleinbrand - Zimmerbrand, Hintere Gasse, Ortsteil Oberderdingen

Details

Oberderdingen. Am Dienstag, 30.04.96 wurde die Abteilung Oberderdingen um 6.29 Uhr zu einem Brandeinsatz mit dem Alarmstichwort „Wohnungsbrand, Kinder in Gefahr!“ in die Hintere Gasse alarmiert.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs bereits um 6.33 Uhr stellte sich heraus, daß Polstermöbel vermutlich infolge Unachtsamkeit in Brand geraten waren und die Wohnung stark verraucht war. Die Sanitäter des zuerst eingetroffene Rettungswagen des DRKs löschten mittels Pulverlöscher den Brand bereits weitgehend, und brachten zwei der insgesamt sechs Bewohner ins Freie.

 

Vom Tanklöschfahrzeug aus wurde dann ein Atemschutztrupp zur weiteren Personenrettung in die Wohnung geschickt, so daß nach kurzer Zeit alle Personen an das DRK übergeben werden konnten. Vier von ihnen mußten ins Krankenhaus gebracht werden. Parallel dazu wurden die Brandnester von weiteren Atemschutztrupps mit einem D-Rohr abgelöscht, und die Wohnung mit dem Drucklüfter rauchfrei gemacht.

Vorsorglich wurde die Feuerwehrabteilung Bretten mit der Drehleiter alarmiert, sie wurde jedoch nicht mehr benötigt. Im Einsatz waren 28 Feuerwehrangehörige der Abteilung Oberderdingen mit fünf Fahrzeugen, der DRK-Rettungsdienst mit sieben Sanitätern und Notarzt mit vier Fahrzeugen, die DRK-Bereitschaft Oberderdingen mit vier Helfern sowie die Polizei. Einsatzende war um 7.30 Uhr.

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.