Im Notfall  

   

Wetterwarnungen  

DWD-Wetterwarnungen

Ansicht vergrößern

   

Besucherzähler  

Heute 92

Gestern 655

Woche 4896

Monat 11723

Insgesamt 561703

   

   

   

Waldbrandgefahren- index DWD  

Waldbrand-Warnsituation

vom DWD

Karte der aktuellen Waldbrand-Warnsituation vom DWD

mit einem Klick auf die Karte gelangen Sie auf die entsprechenden Seiten des Deutschen Wetterdienstes

Quelle: Deutscher Wetterdienst

   

Stark für Dich  

   

   

Aktuelle, amtliche Bevölkerungsschutz-Warnungen für den Landkreis Karlsruhe

   

27.03.2021 - Erfolgreicher Abschluss des Jugendgruppenleiter-Lehrgangs

Details

Mit Nico Baader und Tom Siegrist von der Abteilung Oberderdingen, Danny Hengelhaupt und Christoph Till von der Abteilung Flehingen sowie Franziska Roth von der Abteilung Großvillars (Nachholtermin Teil 2) nahmen insgesamt fünf Mitglieder der Feuerwehr Oberderdingen, die als Jugendbetreuer tätig sind, am Jugendgruppenleiter-Lehrgang in der Sportschule Schöneck in Karlsruhe-Durlach bzw. online teil und schlossen diesen nun erfolgreich ab.

An zwei Wochenenden, vom 16.10.20 bis 18.10.20 (Teil 1) sowie am 26. und 27.03.21 (Teil 2) veranstaltete die Jugendfeuerwehr Landkreis Karlsruhe den Lehrgang nach den Vorgaben der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg bzw. der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in Durlach. Der Teil 2 war bereits für letztes Jahr am 06. und 07.11.20 geplant gewesen, musste dann aber aufgrund der Corona-Pandemie mit dem Lockdown abgesagt und verschoben werden. Er wurde nun als Onlineveranstaltung über die Plattform „Avaya Spaces“ durchgeführt, wobei keine Gruppenarbeiten und Spiele durchgeführt werden konnten.

Mit dem Jugendgruppenleiter-Lehrgang erhalten Jugendgruppenleiter die erforderliche pädagogische Grundqualifikation für ihre Tätigkeit. Die Teilnehmer des Jugendgruppenleiter-Lehrgangs müssen die Truppmannausbildung Teil 1 (früher: Grundausbildung) erfolgreich abgeschlossen haben. Der Jugendgruppenleiter-Lehrgang besteht aus einem zusammengehörenden Lehrgang mit 40 Unterrichtseinheiten, die frei – aber möglichst zeitnah – entweder auf zwei Wochenenden mit gemeinsamen Übernachtungen oder wahlweise auf Wochenende(n) sowie auf mehrere Abendtermine verteilt werden können.

Da in den Jugendfeuerwehren häufig Programme mit Übernachtungen angeboten werden (Freizeiten, 24h-Tag etc.), gehören in der Regel Übernachtungen am Tagungsort auch zum Programm. Die Bereitschaft der Teilnehmer diesen Klausureffekt zu nutzen und die Selbsterfahrung zu machen, wird vorausgesetzt.

Ziel des Lehrgangs ist die methodische und inhaltliche Einführung in die Jugendgruppenleitertätigkeit. Die Teilnehmer erarbeiten die grundlegenden Ziele der Jugendfeuerwehrarbeit sowie entsprechende Arbeitsgrundsätze und wichtige Rahmenbedingungen.

Themen waren dabei für die insgesamt 25 Teilnehmer unter anderem:

  • Soziale Kompetenz: Wahrnehmung, Feedback, Erwartungsabfrage
  • Rollenverständnis Jugendleiter/in
  • Präsentation: sich und Ideen darstellen
  • Kommunikation
  • Jugendarbeit: Ziele, Inhalte, Methoden
  • Gruppenprozesse: Regeln der Zusammenarbeit sowie leiten und steuern
  • Teamentwicklung: lernen und verstehen
  • Handlungsorganisation entwickeln in der Organisation von Freizeiten, Veranstaltungen und Projektarbeiten: Finanzierung, Projektmethode, Projektplanung und Vorstellung
  • Recht und Rahmenbedingungen für die Jugendarbeit: u.a. Aufsichtspflicht, Feuerwehrgesetz, Jugendschutz, Jugendordnung, Kinder- und Jugendhilfegesetz (z.B. Mitbestimmung, politische Bildung), Sexualstrafrecht
  • Kooperationsspiele
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation im Verband und Infoquellen;
  • Weiterbildung und
  • Juleica.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern zum erfolgreichen Lehrgangsabschluss!

 

Fotos: Feuerwehr Oberderdingen

  • 03_JGL-Lehrgang
  • 04_JGL-Lehrgang
  • 05_JGL-Lehrgang
  • 06_JGL-Lehrgang
  • 07_JGL-Lehrgang
  • 08_JGL-Lehrgang
  • 10_JGL-Lehrgang
  • 11_JGL-Lehrgang
  • 12_JGL-Lehrgang
  • 13_JGL-Lehrgang
  • 15_JGL-LehrgangII
  • 16_JGL-LehrgangII
   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.