Im Notfall  

   

Wetterwarnungen  

DWD-Wetterwarnungen

Ansicht vergrößern

   

Besucherzähler  

Heute 2

Gestern 379

Woche 2787

Monat 15715

Insgesamt 457854

   

   

   

Stark für Dich  

   

   

Aktuelle, amtliche Bevölkerungsschutz-Warnungen für den Landkreis Karlsruhe

   

   

07.11.2020 -18.13 - Brandeinsatz, Mittelbrand, Überlandhilfe - Kellerbrand, Hasenstraße, Sulzfeld

Details

Flehingen/Sulzfeld. Gemeinsam mit den Feuerwehren Sulzfeld und Zaisenhausen wurde die Abteilung Flehingen am Samstag, 07.11.20 um 18.13 Uhr von der integrierten Leitstelle Karlsruhe zur Überlandhilfe bei einem Brandeinsatz nach Sulzfeld in die Hasenstraße alarmiert. Dort wurde ein Kellerbrand mit vermuteter Gefahr für Menschenleben gemeldet.

Nach dem Eintreffen der ersten örtlichen Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle, stellte sich heraus, dass es sich um einen Waschküchenvollbrand im Keller handelte. Umgehend wurden Maßnahmen zur Brandbekämpfung unter anderem mit zwei Trupps unter Atemschutz und eine Druckbelüftung eingeleitet. Die Kräfte der Abteilung Flehingen waren als Atemschutz- und Sicherungstrupps in Bereitstellung. Ein Bewohner wurde dem Rettungsdienst zur Versorgung übergeben.

Im Einsatz waren neben den Kräften aus Sulzfeld mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 16/12, dem Gerätewagen GW-T, dem Mannschaftstransportwagen MTW und dem Einsatzleitwagen ELW 1 sowie aus Zaisenhausen mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10, dem Löschgruppenfahrzeug LF-KatS und dem Mannschaftstransportwagen MTW auch 15 Feuerwehrangehörige die Abteilung Flehingen mit der Drehleiter DLA (K) 23/12, dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 16/20 und dem Tragkraftspritzenfahrzeug TSF. Außerdem war der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen RTW und einen Notarzteinsatzfahrzeug NEF, die Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Sulzfeld sowie die Polizei mit zwei Streifenwagen angerückt. Einsatzende war für die Abteilung Flehingen gegen 20.00 Uhr.

 

Dazu der Bericht des Polizeipräsidiums Karlsruhe

50-Jähriger verletzt sich leicht nach Kellerbrand

Sulzfeld. Zu einem Kellerbrand bei dem ein 50 Jahre alte Hausbewohner leicht verletzt wurde, kam es am Samstagabend in der Hasenstraße in Sulzfeld.

Durch eine Nachbarin wurde kurz nach 18 Uhr Rauch festgestellt, der aus der geschlossenen Garage des Wohnanwesens drang.

Durch die Freiwillige Feuerwehr Sulzfeld, die mit 60 Einsatzkräften vor Ort war, konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Beim Brandausbruch befand sich die Familie glücklicherweise nicht im Gebäude. Beim Öffnen der Garage durch den Eigentümer wurde er von einer Rauchwolke erfasst, sodass er wieder heraus torkelte und direkt rückwärts zu Boden fiel. Laut Angaben des Rettungsdienstes verletzte sich der 50-Jährige dabei am Rücken und erlitt eine Rauchgasintoxikation. Er wurde mit leichten Verletzungen zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Nach bisherigem Ermittlungsstand entstand der Brand vermutlich durch einen technischen Defekt eines Elektroherdes im Kellerbereich. Das Gebäude ist weiterhin bewohnbar. Als Schaden wurden Rußablagerungen an Decke und Wand benannt. Ein Gebäudeschaden entstand nicht. Die Schadenshöhe wird auf rund 500 EUR geschätzt.

Quelle: Marion Kaiser, Pressestelle Polizeipräsidium Karlsruhe, Presseportal, 09.11.20

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.